Prof. Dr. med. Klaus J. Schmitz

Zulassung für histologische Diagnostik im Hautkrebsscreening

Zulassung für zytologische Diagnostik im Zervix-Ca Screening

Ermächtigter Pathologe im Brustkrebsscreening

 

Studium: Westfälische Wilhelms Universität Münster

Promotion: 2000 im Gerhard-Domagk Institut für Pathologie, Münster

Facharztweiterbildung:

  • Gerhard- Domagk-Institut für Pathologie, Universitätsklinikum Münster.
  • Institut für Pathologie und Neuropathologie, Universitätsklinikum Essen.

Facharzt-Anerkennung für das Fach Pathologie mit der Erlaubnis zur Durchführung und Auswertung molekularpathologischer Untersuchungen: 2005 Ärztekammer Nordrhein

Habilitation: 2007 an der Universität Duisburg-Essen mit dem Thema "Einfluss zentraler Signalwege auf Apoptose, Proliferation und Prognose in humanen Adenokarzinomen"

Professur: 2013 Ernennung zum außerplanmäßigen Professor der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen.

Diagnostische Schwerpunkte: Mammapathologie, gastrointestinale Pathologie, Molekularpathologie

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Pathologie
  • Internationale Akademie für Pathologie
  • European Society for Pathology
  • Bundesverband Deutscher Pathologen
  • Deutsche Gesellschaft für Senologie (DGS)

Gutachterliche Tätigkeiten für folgende Fachzeitschriften:

  • Journal of Clinical Pathology
  • Gut
  • Histology and Histopathology
  • Der Pathologe
  • World Journal of Surgical Oncology
  • Histochemistry and Cell Biology
  • Disease Markers
  • Liver International
  • Journal of Hepatology
  • Pathology Research and Practice
  • Journal of Experimental and Clinical Cancer Research
  • BMJ Case Reports

Publikationsliste

PDF-Dokument

geschäftsführender Partner

 


Email: kjschmitz@pathologie-re.de
← zurück
Diese Website nutzt Cookies, um die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen